Menu & Suche
Neu: Karten­basteln, Lettering & ein anderes Newsletter-Format

Neu: Karten­basteln, Lettering & ein anderes Newsletter-Format

Heute habe ich zwei Ankündigungen für dich im Gepäck, die dir noch mehr hilfreiche Inhalte bringen:


Rund fünf Monate nach dem Launch der Notizbuchmagie ist es an der Zeit für einige Veränderungen!

Zusätzliche Themen

Bislang dreht sich hier im Blog ja alles um Organisation, Planersysteme wie das Bullet Journal und die dafür nötigen Schreibwaren. Jetzt kommen zwei weitere Themen hinzu, die allerdings ziemlich artverwandt sind: selbstgebastelte Karten und Lettering!
Noch mehr schöne Dinge mit Papier also. 🙂

Wie kommt’s? – Bereits etlichen Jahren verschenke ich zu Geburtstagen, Weihnachten und sonstigen Anlässen gerne DIY-Karten. Ob gestanzt, gestempelt oder gelettert, jede Karte ist dabei ein ganz persönliches Unikat.

Falls du ein langjähriger Leser meines anderen Blogs vom Landleben bist, ist dir die ein oder andere Karte vielleicht schon einmal begegnet. Bevor vom Landleben zu einem Hausbau- und Gartenblog wurde, habe ich dort nämlich auch über das Kartenbasteln geschrieben.
Thematisch passt es hier aber natürlich viel, viel besser… daher werde ich die bisherigen Karten nach und nach hierher umziehen und auch die aktuell entstehenden Karten und Letterings wieder zeigen.

Lettering - Zeit für etwas Neues
Verwendete Stifte: Copic Marker & Staedtler Triplus Fineliner

Zu jeder Karte verrate ich dir dabei, wie sie entstanden ist und wie du sie selber so oder so ähnlich ganz leicht nachbasteln kannst.

Ein anderes Format für den Newsletter

Seit einigen Wochen biete ich hier ja einen Newsletter an:

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter, um über neue Inhalte informiert zu werden:


Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen. Mit deinem Eintrag akzeptierst du meine Datenschutzerklärung.

Mein ursprünglicher Plan war, im Newsletter zusätzliche Inhalte wie etwa Printables zu teilen, die es nicht im Blog zu lesen gibt. Ich muss allerdings gestehen: ich komme einfach nicht dazu, parallel zu den Blogartikeln auch noch anderen Content zu erstellen.

Ich weiß allerdings, dass einige von euch es sehr schätzen, Nachrichten ganz bequem direkt in den Posteingang zu bekommen. Daher wird es den Newsletter weiterhin geben – nur in einem anderen Format: immer wenn hier ein neuer Artikel erscheint, erhältst du abends eine Benachrichtigung per Mail.
Ein entspannter Start in den Feierabend, oder? 😊

Damit ist der Newsletter für dich eine praktische Alternative zum Abonnieren meines RSS-Feeds. So bekommst du die neuen Beiträge nämlich auch mit, ohne auf deinem Handy einen RSS-Reader installieren zu müssen.


Was hältst du von diesen Neuerungen?
Und brennt dir irgendein Thema unter den Nägeln, zu dem du dir hier mal einen Artikel wünschen würdest?

0 Kommentare
» Was meinst du dazu?

Nichts mehr verpassen?

Abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter, um immer über neue Inhalte informiert zu werden: